Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Bürgerschützen- und Heimatverein
Harsewinkel von 1845 e.V.
Ein Verein für alle Bürger der Stadt

Der BSV Harsewinkel vereint alle gesellschaftlichen Gruppen in seinen Reihen. Viele der rund 1300 Mitglieder sind in 18 Kompanien und Abteilungen organisiert. Die Kompanien zählen die meisten Mitglieder. Zur III. Kompanie, die ältesten im BSV, gehören 115 Uniformierte. Jung und Alt feiern zusammen: Kinder- und Jugendehrengarde prägen das Vereinsleben ebenso wie Jungschützen, unter den älteren Mitgliedern sind solche, die für ihre Treue seit der Wiedergründung des Vereins 1949 ausgezeichnet worden sind.

Männer und Frauen marschieren vereint: Anders als in vielen Vereinen außerhalb Harsewinkels machen wir keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Die Damenkompanie, die Schützenmädels und die frisch gegründete Frauengruppe der "60er" tragen zu einem intakten Vereinsleben bei. Zwei Königinnen haben bereits das Harsewinkeler Schützenvolk regiert.

Freunde über die Stadtgrenzen hinaus

Wir pflegen eine gute Nachbarschaft zu den Schützenvereinen in Harsewinkel, Marienfeld, Greffen und Clarholz-Heerde. Darüber hinaus besuchen jährlich stattliche Abordnungen des BSV die Feste in der direkten Nachbarschaft.

Aber auch intensive Freundschaften zu Vereinen in ganz Deutschland und Österreich haben sich im Laufe der Jahre gebildet: Zu den Innsbrucker Schützen in Tirol sowie zu den deutschen Vereinen in Uetersen in Schleswig-Holstein sowie Bad Laer und Lohne in Niedersachsen.

Schützenfest
Schützenfest Lebenshilfe
Kinderschützenfest
Aktivitäten für jedermann
Schützenfest
Unser Schützen- und Heimatfest wird seit einigen Jahren in Eigenregie, also ohne einen externen Festwirt, ausgerichtet. Das Beispiel macht Schule, einige befreundete Vereine hatten sich bei den BSV-Oberen Tipps für die Organisation besorgt.

Der BSV feiert vier Tage lang immer am ersten Juliwochenende

Freitags:
Den Auftakt am Freitag bildet ein feierlicher Kommers im Festzelt.

Samstags: Am Samstag steht der Nachwuchs beim Kinderschützenfest im Mittelpunkt des Geschehens. In dessen Rahmen wird der Kinderkönig ermittelt. Der Heimatabend auf dem von stattlichen Eichen umsäumten Festplatz bringt Künstler und Musikanten aus der Stadt Harsewinkel auf die Bühne unter dem Pavillon. Dabei können sich junge Künstler präsentieren, die oftmals noch nie vor einem solch großen Publikum aufgetreten waren. Als Höhepunkt wird der Heimatorden an einen Bürger der Stadt verliehe, der sich in besonderem Maße um die Belange der Stadt oder des Vereins bemüht hat. Der Abend endet mit dem Großen Zapfenstreich.

Sonntags: Der Sonntag beginnt mit dem Antreten von 1000 uniformierten Schützen, Musikgruppen und Gastvereinen. Nach dem Festumzug samt Königsparade durch die mit grünweißen Fahnen und Wimpelketten geschmückte Stadt findet auf dem Heimathof ein bunter Nachmittag für alle Schützen und Gäste statt. Die Jungschützen ermitteln ihren Regenten. Der Abend wird gekrönt von einem Festball im Zelt. In diesem Rahmen erhält der neue Jungschützenkönig seine Insignien.

Montags: Höhepunkt des viertägigen Festes ist der "Vatertag der Schützen". Um 8 Uhr heißt es Antreten am Vereinslokal, nach dem Festmarsch mit Königsparade am Rathaus werden Orden an verdiente Schützen verliehen und ein Frühstücksbuffet angerichtet. Der neue König wird im Anschluss am Hochschießstand beim Schießen mit Schrot auf den stolzen Holzadler ermittelt. Bei der Krönungszeremonie auf dem Pavillon feiern etliche hundert Schützen, Bürger und Gäste das neue Regentenpaar und den Hofstaat. Der Nachmittag klingt mit dem Ausmarsch und der Parade vor der neuen Throngesellschaft aus. Am Abend steht der große Königsball im festlich dekorierten Zelt mit anschließender Polonaise durch das Moddenbachtal auf dem Programm.
Schützenfest Lebenshilfe
Seit 2007 richtet der BSV Harsewinkel jährlich ein eigenes Schützenfest für die Lebenshilfe Harsewinkel aus. Ende August ermitteln die geistig- und körperlich behinderten Bewohner der Einrichtung mit dem Luftgewehr ihren eigenen König.

Fleißige Helfer des BSV sorgen für Getränke, Grillwurst und eine Kaffeetafel. Präsident Günter Austermann blickt während der Krönung des neuen Königspaares in strahlende Augen der Lebenshilfe-Bewohner. Ohne Hilfe von Sponsoren stellt der BSV einen für Teilnehmer, Betreuer und Angehörige kostenlosen Nachmittag auf die Beine.

Für viele Lebenshilfe-Bewohner gilt das Schützenfest als absoluter Höhepunkt des Jahres. Der Stellenwert der bundesweit einzigartigen Veranstaltung zeichnet sich durch die Besuche heimischer Bundestagsabgeordneter wie etwa Ralf Brinkhaus und Heiner Kamp aus.
Kinderschützenfest
Im Mittelpunkt des Samstags stehen seit Jahrzehnten bereits die Kinder. Alle Jungen und Mädchen gleich welcher Nation sind eingeladen, an Spiel, Spaß und Sport auf dem Heimathof teilzunehmen. Süße Naschereien und kleine Gewinne gehören selbstverständlich dazu.
Aktivitäten für jedermann
Wir verstehen uns als Verein für alle Menschen in unserer Heimatstadt. Demnach sind alle Veranstaltungen öffentlich. So zum Beispiel der Winterball im Januar und die Heimatkundliche Wanderung Ende September.

Neben der Pflege von Heimat und Brauchtum verschreiben wir uns sozialen Themen und der Pflege des gesellschaftlichen Miteinanders, wie im Punkt "Besonderes" beschrieben. Für diese Zwecke und vor allem für das Schützenfest der Lebenshilfe wird der BSV Harsewinkel die Förderung investieren.